Resultate Slalom Bure 13./14. Juni 2009: 3 Podestplätze

am .

Der Slalom Bure war geprägt durch eine kuriose Klasseneinteilung der Lotus Elise welche von den LOC Klassen in eine eigene geschoben wurden, in der Lotus Klasse wurde aber die ursprüngliche LOC Aufteilung nicht berücksichtigt.

Schweizermeisterschaft in Spa 4.-6.6.2009: Podestplätze für Roland Schmid, Fredy Leuenberger und Daniel Borer

am .

Roland Schmid erreichte im ersten Rennen des Clio Cups den 3. Platz, im 2. Lauf wurde er leider von einem Konkurrenten touschiert und musste aufgeben. Andreas Stucki wurde im 8. und 7. Rang klassiert.

Im Clio Classic Cup überforderte Dani im ersten Lauf seine Reifen und Bremsen  und musste darum Fredy den Vortritt aufs Podest lassen.
Dafür gelang ihm im 2. Lauf der hervoragende 2. Platz.

Resultate Rennen 1 , Resultate Rennen 2

clio_spa

clio_spa2

clio_spa3

clio_spa4

Resultate Slalom Romont 6./7.6.2009: 4 Podestplätze der Ecurianer

am .

Nationaler Slalom in Romont, teils durch Regen beeinträchtigt fuhren die Ecurie-Piloten folgende Plätze heraus:

3. Rennwochenende in der ADAC GT Masters 2009. Felix Beck mit Partner Patrick Gerling belegen Platz 11. im 1. Rennen und Platz 13. im verregneten Sonntagslauf.

am .

Wieder konnten die beiden Callaway-Corvette Z06-R Fahrer im badischen Hockenheim ihr Fahrzeug zweimal ins Ziel bringen. Im Samstagsrennen bei trockener Strecke belegten Sie nach dem 11. Trainingsplatz auch im Rennen  trotz einer Durchfahrtsstrafe den guten 11. Platz von 19 gestarteten Fahrzeugen.

 

Slalom Saanen 23.5.2009 erfolgreiche Ecurianer

am .

Beim traditionellen Slalom auf dem Flugplatz Saanen gewannen:
L2 -1400: Stefan Stöckli
L2 -2000: Gilbert Denzer